Die Landkarte von Baden-Württemberg mit allen Orten, an denen Lots*innen leben

Kirchzarten

Melanie Hildmann

Aalen

Jonas Beck

Sontheim-Brenz

Ulla Kenntner

Bernstadt

Angela Rubens

Schorndorf

Ellen Keune

Mannheim

Karin May-Wedig

Heidelberg

Sabine Wonka

Herrenberg

Elias Ballbach

Waldenbuch

Markus Döller

Ludwigsburg

Ellen Keune

Nachrichten

aus dem Lots*innen-Netzwerk

Bild: Inklusives Koch-Seminar auf der REHAB

18.05.2017
Wo Barrieren behindern, schaffen kreative Ideen Lösungen

Die Lotsinnen Ellen Keune und Melanie Hildmann waren auf der diesjährigen REHAB in Karlsruhe unterwegs. Unter dem Motto "Wo Barrieren behindern, schaffen kreative Ideen Lösungen" berichten sie in einer Nachlese zu der letztes Wochenende zu Ende gegagenen Messe für die kobinet-nachrichten über ihre Eindrücke. Link zum Artikel in den Kobinet-Nachrichten.

(Foto: Melanie Hildmann)

Bild: Grafik von der Exklusion zur Inklusion

30.04.2017
Lots*innen treffen auf InklusionsbotschafterInnen

Kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul berichtet über das gemeinsame Netzwerktreffen der Lots*innen und der Inklusionsbotschafter vom 22.04. in den Räumlichkeiten des ZsL Stuttgart. Neben dem gegenseitigen Kennenlernen standen auch wichtige behindertenpolitische Themen auf der Tagesordnung. Ein Bericht über den spannenden Tag gibt es bei den Kobinet-Nachrichten.

(Grafik: © ZsL Stuttgart e.V.)

Bild: Lotsin Ellen Keune mit ihrer Botschaft zu

28.09.2016
Ausstellungsbeitrag "Liebe macht arm"

Lotsin Ellen Keune hat am Fotowettbewerb „Liebe ist …“ der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg teilgenommen. Mit ihrem Plakat „Liebe macht arm“ macht sie deutlich: "Liebe macht arm. Behinderte Menschen mit Assistenzbedarf und ihre Partner*innen müssen oft auf Sozialhilfeniveau leben, da momentan das Einkommen und Vermögen beider angerechnet wird. (2016)“, schrieb Ellen Keune auf die Tafel, bevor sie sich in der Cafeteria der Hochschule in Position brachte. (Foto: kobinet-nachrichten.org)

20.09.2016
Lots*innen #UNgehindert unterwegs

Das Lots*innen Netzwerk hat sich in Stuttgart an der bundesweiten Aktion „#Ungehindert unterwegs“ beteiligt um gegen den schlechten Kabinettsentwurf zum Bundesteilhabegesetz zu demonstrieren. Lotsin Ulla Kenntner hat die Aussagen von Sozialminister Lucha am Ende des Protestmarsches mitgefilmt und auf YouTube hochgeladen. Bilder vom Protestmarsch gibt’s unter anderem auf der Webseite des ZsL Stuttgart.

Bild: Miniaturausschnitt Karte Baden-Württembergs

05.10.2016
Internetseite des Lots*innen-Netzwerks geht online

Nach langer Vorbereitung wurde die Internetseite des Lots*innen-Netzwerks heute endlich online geschaltet. Nun haben Besucher und Interessierte die Möglichkeit, sich besser über die Angebote und Nachrichten des Netzwerks zu informieren. "Die Internetseite soll den Besucher*innen schnell zeigen, wo es Lots*innen in ihrer Nähe gibt und wie sie kontaktiert werden können", sagt Projektleiterin Britta Schade. Außerdem diene sie der Öffentlichkeitsarbeit um das Netzwerk bekannter zu machen.

Bild: Ein Bild von der Abschlussveranstaltung der Weiterbildung. Es zeigt, wie einer Absolventin das Abschlussdiplom überreicht wird.

21.05.2015
Abschluss der Lots*innen-Weiterbildung mit Diplomübergabe

Das ZsL Stuttgart hat an sechs Schulungswochenenden ehrenamtlich engagierte Menschen mit Behinderung und oder chronischer Erkrankung zu Lotsinnen und Lotsen weitergebildet. Nun wurden bei der Abschlussveranstaltung den Absolvent*innen die Zertifikate überreicht. Lob gab es auch von den Projektförderern.

Das Lots*innen Netzwerk ist ein Projekt des ZsL Stuttgart und wird gefördert im Rahmen des Programms "Inklusionsbegleiter" der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit der Lechler Stiftung.